Das Gegenteil von Hasen - Anne Freytag

Sie sind in derselben Jahrgangsstufe und trotzdem in verschiedenen Welten. Julia, Marlene und Leonard im Zentrum der Aufmerksamkeit, der Rest irgendwo in ihrer Umlaufbahn. Dann geschieht etwas, das alles verändert: Eines Morgens macht plötzlich eine Internetseite die Runde, die bis dato auf privat gestellt war. Darauf zu finden sind Julias ungefilterte Gedanken, Bomben in Wortform, die sich in kürzester Zeit viral verbreiten. Es sind Einträge, die ein ganz anderes Bild des beliebten Mädchens zeigen, das alle zu kennen glauben.
Wer hinter der Aktion steckt, ist zunächst unklar, doch nach und nach kommt heraus: Gründe dafür hätten einige.

Auf eine sehr behutsame und einfühlsame Weise beschreibt Anne Freytag das Leben einer 17-jährigen. Sie erzählt über das Erwachsenwerden und über alle Probleme, die es mit sich bringt.
Julia lässt ihr Tablet im Bus liegen und einen Tag später können alle an ihrer Schule ihre geheimsten Gedanken lesen. Horror pur... Wir haben Teil an ihren Ängsten und Wünschen, bekommen mit, wie aus Jäger Gejagte werden. Aber auch, wie und wann sich echte Freunde herausstellen.

Wie immer hat es Anne Freytag geschafft einen Jugendroman zu schreiben, der fesselt und nachdenklich macht. Nicht nur für Jugendliche empfehlenswert.
 
Inge Leibold

 

Freytag, Anne
Heyne fliegt. Das junge Programm
ISBN/EAN: 9783453272804
17,00 € (inkl. MwSt.)